Die Facebook-Gruppe Laneus et acus unterstützt die kinderonkologische Station in Bethel aktiv mit vielen schönen Sigolinos und anderen gehäkelten Kuscheltieren. In unregelmäßigen Abständen bekomme ich die Tröstetierchen zugeschickt und nehme sie bei meinen Besuchen in Bielefeld mit auf die Station oder gebe sie im Labor ab.

Auch der ELTERNTREFF leukämie- und tumorerkrankter Kinder e. V. Dortmund hat im November 2015 mehr als 50 Kuscheltiere in Empfang genommen, die mit in die Weihnachtstüten für die zu der Zeit auf der onkologischen Station betreuten Kinder gepackt wurden.

In der Facebook-Gruppe Laneus et acus werden Anleitungen gepostet, die aus Projekten der Seite „Laneus et acus“ oder für das Sigolino Projekt (jedem leukämiekranken Kind der Kinderonkologie Bethel seinen persönlichen Beschützer zur Seite zu stellen) entstehen oder entstanden sind. Die Admins der Gruppe stellen diese Anleitungen frei zur Verfügung und freuen sich über jeden, der diese nutzt, um andere damit glücklich zu machen. Einige spezielle Anleitungen bekommt man nur durch eine direkte Anfrage an die Admins. Dafür muss die Voraussetzung – ein Exemplar eines Beschützers oder eines anderen Tröstetierchens für den guten Zweck an die Admins oder ein „Beweisfoto“, wie die Tiere/ Puppen für den guten Zweck zur Verfügung gestellt werden – erfüllt werden.

DSCN1345 DSCN1386 DSCN0768_1IMG_20160118_113138

Recent Posts